Das Programm am ersten Tag des 26. Deutschen Sparkassentages 2019 in Hamburg

Der Blick auf die Welt, in der die Sparkassen und ihre Kunden leben, bestimmt den ersten Tag des Deutschen Sparkassentages in Hamburg: Hochkarätige Redner bieten Denkanstöße zur Gemeinschaft und ihren Werten, in den Themenschwerpunkten „Gemeinschaft leben“ und „Alltag meistern“ können die Teilnehmer wählen zwischen jeweils drei unterschiedlichen Themenforen, die parallel stattfinden.

Hier geht's zum Programm des zweiten Tages.

Der Auftakt: Gemeinsam allem gewachsen

Mittwoch, 15. Mai 2019
9:30 bis 9:45 Uhr

Arena

Auftakt und Begrüßung

Helmut Schleweis, Präsident, Deutscher Sparkassen- und Giroverband

Mittwoch, 15. Mai 2019
9:45 bis 11:30 Uhr

Arena

Zusammenhalt statt Spaltung: Was es für eine starke Gesellschaft in Deutschland heute und in Zukunft braucht

Die Orientierung wird schwieriger: Was macht eine gute Gemeinschaft aus? Was führt zu den aktuellen Problemen? In das Innenleben der Deutschen und auf deren Werteverständnis  und Wünsche, Hoffnungen und Sorgen im Hier und Jetzt und für die Zukunft blickt

Prof. Dr. Jutta Allmendinger, Präsidentin, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung


Das Geld anderer Leute - Über die Verantwortung der Finanzindustrie

Stimmt es, dass die Finanzindustrie sich seit 40 Jahren nur mit sich selbst beschäftigt? Ob die Branche zu groß geworden ist, sich von der normalen Geschäftswelt und dem Alltag losgelöst hat und inzwischen meist mich sich selbst handelt und nichts zum Funktionieren der Realökonomie beiträgt, klärt

John Anderson Kay, Autor und Gastprofessor, London School of Economics and Political Science


Was bedeutet Gemeinschaft im 21. Jahrhundert?

Der gesellschaftliche Zusammenhalt scheint in Gefahr; die Fragen nach der richtigen Gestaltung einer lebenswerten Zukunft - und der Bedeutung Kreditinstitute dabei - werden drängender. Antworten entwickeln im Gespräch

  • Prof. Dr. Jutta Allmendinger, Präsidentin, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung
  • John Anderson Kay, Autor und Gastprofessor, London School of Economics and Political Science
  • Helmut Schleweis, Präsident, Deutscher Sparkassen- und Giroverband

Mittwoch, 15. Mai 2019
11:30 bis 12:15 Uhr

Arena

Gemeinschaft vor Ort leben

Vor mehr als 200 Jahren wird in Hamburg die „Ersparungsclasse“ der Allgemeinen Versorgungsanstalt als weltweit erste Sparkasse gegründet. Sie baut auf Werte, die bis heute tief in der Bürgerschaft der Hansestadt verankert sind. Darüber sprechen

  • Dr. Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg
  • Dr. Harald Vogelsang, Präsident, Hanseatischer Sparkassen- und Giroverband und
    Sprecher des Vorstandes, Hamburger Sparkasse


Die Bundeskanzlerin spricht

Mittwoch, 15. Mai 2019
14:00 bis 14:45 Uhr

Arena

Rede

Dr. Angela Merkel, MdB, Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland

Themenschwerpunkt „Gemeinschaft leben“

Das Programm am ersten Tag des 26. Deutschen Sparkassentages 2019 in Hamburg

Demografischer Wandel, Abwanderung, soziale Ungerechtigkeit - die moderne Gesellschaft steht vor tiefgreifenden Umwälzungen. Wie gehen Sparkassen mit den gesellschaftlichen Entwicklungen um? Und was ist ganz konkret zusammen mit den Kommunen zu tun, um die Gemeinschaft zu stärken und lebenswerte Regionen mit intakten Infrastrukturen zu erhalten?  

Mittwoch, 15. Mai 2019
15:00 bis 15:45 Uhr

Wertegemeinschaft Europa - Ein stabiles Fundament?

Impuls: Klaus von Dohnanyi, Bundesminister für Bildung und Wissenschaft a. D. und Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg a. D.

Die Meinungen über Europa und die Europäische Union sind kontrovers. Über europäische Werte, den Nutzen der EU für die Mitgliedsländer und die Haltung der Sparkassen-Finanzgruppe zu Europa diskutieren kurz vor der Europawahl

  • Michael Breuer, Präsident, Rheinischer Sparkassen- und Giroverband und Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen a. D.
  • Klaus von Dohnanyi, Bundesminister für Bildung und Wissenschaft a. D. und Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg a. D.
  • Christine Hanna Meiser, Vorsitzende des Vorstandes, Europäisches Jugendparlament in Deutschland
  • Walter Strohmaier, Bundesobmann der Sparkassen und Vorsitzender des Vorstandes, Sparkasse Niederbayern-Mitte

Mittwoch, 15. Mai 2019
15:00 bis 15:45 Uhr

 

Lebenswerte Kommunen - Was Menschen wollen und Sparkassen beitragen

Sparkassen dienen den Menschen und der Wirtschaft vor Ort. Wie ihre kommunalen Träger sind sie fest mit den Städten, Gemeinden und Landkreisen verbunden, in denen sie tätig sind. Über die Verantwortung der Kommunen und der Sparkassen diskutieren

  • Dr. Michael Ermrich, Geschäftsführender Präsident, Ostdeutscher Sparkassenverband
  • Prof. Dr. Hans-Günter Henneke, Geschäftsführendes Präsidialmitglied, Deutscher Landkreistag
  • Prof. Dr. Walter Siebel, Wohnsoziologe, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • Dr. Kirsten Witte, Direktorin des Programms LebensWerte Kommune, Bertelsmann Stiftung

Mittwoch, 15. Mai 2019
15:00 bis 15:45 Uhr

Mitmachen ist Heimat - Die integrierende Kraft des gesellschaftlichen Engagements

Impuls: Prof. Dr. Naika Foroutan, Direktorin, Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung

Der Einsatz der Bürger hält die Gesellschaft zusammen. Über Chancengerechtigkeit, Teilhabe, Zugang zu Bildung, Kultur und Sport vor Ort diskutieren

  • Prof. Dr. Naika Foroutan, Direktorin, Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung
  • Peter Figge, Partner und Vorstand, Jung von Matt
  • Roman Huber, Gründungsmitglied, Zunkunftswerkstatt Schloss Tempelhof
  • Dr. Ulrich Netzer, Präsident, Sparkassenverband Bayern


Themenschwerpunkt „Alltag meistern“

Das Programm am ersten Tag des 26. Deutschen Sparkassentages 2019 in Hamburg

Im Alltag geht es um Geld und um persönliche Lebensentscheidungen. Vorsorgen und Konsumieren sollen ebenso zusammen passen wie Familie und Beruf. Menschen sind dabei angewiesen auf maximale Flexibilität, Mobilität und Individualität ihres Umfelds. Gleichzeitig darf die persönliche Entfaltung nicht zu kurz kommen. Wie können Sparkassen den Alltag ihrer Kunden vereinfachen und lebenswerter machen?  

Mittwoch, 15. Mai 2019
16:00 bis 16:45 Uhr

 

präsentiert von

Das Programm am ersten Tag des 26. Deutschen Sparkassentages 2019 in Hamburg

Der moderne Lebensstil - So leben die Menschen heute

Impuls: Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Selbstoptimierung, Job-Nomadentum und digitale Medien führen zunehmend zur Vereinzelung. Zugleich suggerieren Bio-Bewusstsein und "Sharing" mehr Verantwortung für Natur und Gesellschaft. Über Orientierung in diesem Spannungsfeld diskutieren

  • Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • Pamela Pavliscak, Expertin für Design- und Verhaltensforschung
  • Dr. Michael Stollarz, Vorsitzender der Geschäftsführung, Deutscher Sparkassenverlag
  • Dr. Juli Zeh, Autorin und ehrenamtliche Richterin am Verfassungsgericht des Landes Brandenburg

Mittwoch, 15. Mai 2019
16:00 bis 16:45 Uhr

 

präsentiert von

Das Programm am ersten Tag des 26. Deutschen Sparkassentages 2019 in Hamburg

Die Macht der Daten - Was können, dürfen, wollen und werden wir damit tun?

Daten gelten vielen als das Öl des 21. Jahrhunderts. Individuelle Kundenansprache und Data Analytics bieten Chancen, doch es droht auch „Der gläserne Kunde“. Wieviel Schutz und wieviel Freiheit Verbraucher brauchen, besprechen

  • Franz-Theo Brockhoff, Vorsitzender der Geschäftsführung, Finanz Informatik
  • Prof. Dr. Viktor Mayer-Schönberger, Experte für Internet Governance and Regulation, Oxford Internet Institute, und Mitglied im Digitalrat der Bundesregierung
  • Schlecky Silberstein, Autor und Internetkritiker
  • Marianne Stroehmann, Senior Industry Director & Site Lead, Google Hamburg

Mittwoch, 15. Mai 2019
16:00 bis 16:45 Uhr

 

präsentiert von

 

Das Programm am ersten Tag des 26. Deutschen Sparkassentages 2019 in Hamburg

Stadt, Land, Haus - So wohnen wir morgen

Weltweit drängen die Menschen in die Städte, dort werden die Wohnungen knapp und die Mieten steigen. Neue Wohnmodelle wie Mehrgenerationenhäuser, Passivhäuser und kooperatives Bauen könnten Abhilfe schaffen. An die Herkulesaufgabe für Kommunen und Sparkassen wagen sich

  • Dr. Uwe Brandl, Präsident, Deutscher Städte- und Gemeindebund
  • Prof. Dr. Christine Hannemann, Wohnsoziologin, Universität Stuttgart
  • Jörg Münning, Vorsitzender des Vorstandes, LBS Westdeutsche Landesbausparkasse


Durch den Tag führen...

Das Programm am ersten Tag des 26. Deutschen Sparkassentages 2019 in Hamburg

Sandra Berndt

Das Programm am ersten Tag des 26. Deutschen Sparkassentages 2019 in Hamburg

Yasmine Blair

Das Programm am ersten Tag des 26. Deutschen Sparkassentages 2019 in Hamburg

Carolyn Groß

Das Programm am ersten Tag des 26. Deutschen Sparkassentages 2019 in Hamburg

Katty Salié

Das Programm am ersten Tag des 26. Deutschen Sparkassentages 2019 in Hamburg

Mitri Sirin

Das Programm am ersten Tag des 26. Deutschen Sparkassentages 2019 in Hamburg

Corinna Wohlfeil