Wirtschaftspolitische Herausforderungen in Deutschland

21.11.2018 – Standpunkt der Chefvolkswirte

Das konjunkturelle Umfeld trübt sich ein, Zinsen und Inflationsraten ziehen an. Die Chefvolkswirte der Sparkassen-Finanzgruppe nehmen vor diesem Hintergrund Stellung zu ausgewählten wirtschaftspolitischen Themen und halten fest, dass die Investitionsdynamik in den zurückliegenden guten Jahren unbefriedigend war. Sie sprechen sich aus für:

  • eine dringliche Orientierung auf das Ziel gleichwertiger Lebensverhältnisse.
  • eine umfassende, d.h. das Problem knapper Planungskapazitäten einschließende Ertüchtigung zu kommunalen Investitionen.
  • die konsequentere Ausrichtung des künftigen EU-Finanzrahmens auf die Schaffung verlässlicher Rahmenbedingungen für Investitionen.
  • ein innovationsfreundliches Umfeld und eine weitere Fokussierung der Forschungsförderung auf die Überführung in marktreife Produkt- und Prozessinnovationen.
  • die rasche Umsetzung von Maßnahmen zur beschleunigten Anwerbung ausländischer Fachkräfte.

Pressekontakt
Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V.
Pressestelle
Charlottenstrasse 47
10117 Berlin Deutschland


030 20 22 55 116


030 20 22 55 119