Sparkassenhistorisches Dokumentationszentrum

Das Sparkassenhistorische Dokumentationszentrum des DSGV dokumentiert seit 1977 die über 200jährige Geschichte der Sparkassen und der Sparkassen-Finanzgruppe.

Um das Bewusstsein für die lange und vielfältige Historie des Sparkassenwesens zu fördern, initiiert und unterstützt das Sparkassenhistorische Dokumentationszentrum des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV) die wissenschaftlich-kritische Erforschung der Sparkassengeschichte und vermittelt historisches Wissen.

Sammeln und bewahren

Sparkassenhistorisches Dokumentationszentrum
Ein Highlight aus den Beständen: Eines der ältesten erhaltenen Sparkassenbücher. Es stammt aus dem Jahr 1826.

Ein Schwerpunkt des Dokumentationszentrums ist die Archivierung wichtiger historischer Quellen. Den Kern der Überlieferung bilden dabei Unterlagen des DSGV und seiner Vorläufer seit 1884. Aufgrund von Kriegsverlusten liegt dabei der Schwerpunkt auf der Zeit nach 1945.

Ergänzt wird diese Überlieferung durch weitere Dokumente, Objekte sowie Bild- und Tonmaterialien. Zu den Beständen gehören unter anderem

  • umfangreiches Fotoarchiv
  • Sammlung von Plakaten und Werbemitteln
  • zahlreiche Spardosen
  • Sparkassenbücher aus vielen Epochen

Das Archiv des Sparkassenhistorischen Dokumentationszentrums steht auf Anfrage und nach Genehmigung durch den DSGV für Recherchen zu wissenschaftlichen und publizistischen Zwecken offen. Dabei gelten die archivüblichen Bestimmungen und Schutzfristen.

Geschichte erforschen und vermitteln

Tagungen und Workshops, Beiträge in den Medien der Sparkassen-Finanzgruppe und nicht zuletzt die Buchreihe „Sparkassen in der Geschichte“ sind einige der Instrumente, mit denen das Sparkassenhistorische Dokumentationszentrum die Geschichte der Sparkassen vermittelt. In der Buchreihe sind seit 1987 zahlreiche Überblicksdarstellungen und Spezialstudien zu verschiedensten Aspekten der Sparkassengeschichte erschienen.

Initiiert und unterstützt werden wissenschaftliche Forschungen in der Regel in Kooperation mit der Wissenschaftsförderung der Sparkassen-Finanzgruppe e. V. und im Kontakt mit vielen Lehrstühlen, Forschungseinrichtungen und wissenschaftlichen Gesellschaften in den Bereichen Finanz-, Unternehmens-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte.

Aktuell beschäftigt sich ein Projekt, an dem zahlreiche namhafte Historikerinnen und Historiker mitwirken, mit der Entstehung der modernen Sparkasse nach dem Zweiten Weltkrieg.

 

Beratung für Institute der Sparkassen-Finanzgruppe

Den Instituten der Sparkassen-Finanzgruppe bietet das Sparkassenhistorische Dokumentationszentrum Information und Beratung in geschichtlichen Fragen. Dazu gehören beispielsweise der Aufbau von historischen Archiven und die Unterstützung bei Jubiläumsaktivitäten wie Chroniken oder Ausstellungen.

Allgemeiner Kontakt
Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V.
Charlottenstrasse 47
10117 Berlin Deutschland


030 20 22 50


030 20 22 52 50