Anregungen zur Europawahl 2019

Mehr als 500 Millionen Bürger in der Europäischen Union wählen zwischen dem 23. und 26. Mai 2019 ihre Abgeordneten in das EU-Parlament. In ihren „Anregungen der Sparkassen-Finanzgruppe zu den Wahlen zum Europäischen Parlament 2019“ wirbt Deutschlands größte Kreditinstitutsgruppe für die Idee der Einheit in Vielfalt.

Dezentrale und gewachsene Strukturen müssten respektiert werden, Regulatorik müsse sich am Alltag der Menschen und dem Bedarf der örtlichen Wirtschaft ausrichten und die EU auf diese Weise den Grundsatz der Subsidiarität leben. So fasst DSGV-Präsident Helmut Schleweis in seinem Vorwort zu den „Anregungen der Sparkassen-Finanzgruppe
zu den Wahlen zum Europäischen Parlament 2019“ die Wünsche seiner Organisation zur künftigen Ausrichtung der Europäischen Union zusammen.

Die Sparkassenidee vereine Kundenorientierung, lokale Verankerung und ein nachhaltiges Geschäftsmodell, argumentiert Schleweis. Die Sparkassen in Europa lebten die Idee der Einheit in Vielfalt. Diese Idee biete gleichermaßen Platz für europäische
wie für regionale Lösungen. Ihren Erfolg will Schleweis weiter sichern - denn: Eine weiter erfolgreiche Sparkassenidee in Deutschland ist ein Beitrag zu einem sozialen, innovativen und nachhaltigen Europa.


Download

Pressekontakt
Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V.
Pressestelle
Charlottenstrasse 47
10117 Berlin Deutschland


030 20 22 55 116


030 20 22 55 119