Künstliche Intelligenz – Wachstumstreiber der deutschen Volkswirtschaft?

23.01.2019 – Standpunkt der Chefvolkswirte

Digitalisierung und Künstliche Intelligenz (KI) bieten enorme Chancen für die deutsche und die europäische Volkswirtschaft im weltweiten Wettbewerb. Die Chefvolkswirte der Sparkassen-Finanzgruppe sehen gerade das Jahr 2019 als entscheidend an, um in Europa und Deutschland die industriepolitischen Weichen zur Stärkung des Wirtschafts- und Finanzstandorts zu stellen. Denn in einem „The-Winner-Takes-It-All-Markt“ wie dem für KI ist eine schnelle Implementierung politischer Maßnahmen zur Förderung von KI extrem wichtig. Entscheidend für den Erfolg einer nachhaltigen KI-Strategie sind:

  • Künstliche Intelligenz und Digitalisierung müssen den Menschen dienen. Sie bieten dann Chancen, Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Dabei muss das Verhältnis von Datenschutz und KI-Anwendungen geklärt werden, um Cybersicherheit zu gewährleisten.
  • Bis einschließlich 2025 will der Bund insgesamt drei Milliarden Euro für die Umsetzung der KI-Strategie zur Verfügung stellen. Diese Förderung muss verstetigt werden, um nachhaltig den Strukturwandel zu gestalten. 
  • Der Finanzsektor kann eine Vorreiterrolle in der Digitalisierung einnehmen. Es gibt zahlreiche Anwendungsgebiete, die durch den Einsatz von Technologien optimiert werden können. Die Sparkassen-Finanzgruppe hat viel Potenzial, die Märkte mit Innovationen in Richtung Digitalisierung und KI voran zu treiben. Insofern sollte in die KI-Strategie der Bundesregierung auch der Finanzdienstleistungsbereich explizit einbezogen werden. 
  • Die digitale Infrastruktur muss deutlich verbessert werden. Mit der Versteigerung der 5G-Lizenzen besteht die Möglichkeit, das Stadt-Land-Gefälle abzubauen und eine flächendeckende Versorgung sicher zu stellen. Insofern kann der vorgesehene finanzielle Förderrahmen nur ein Anfang sein.

Pressekontakt
Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V.
Pressestelle
Charlottenstrasse 47
10117 Berlin Deutschland


030 20 22 55 116


030 20 22 55 119