Sparkassen wollen Zentralinstitut bilden

8. Oktober 2019 - Pressemitteilung Nr. 36

Die deutschen Sparkassen wollen die Idee eines Zentralinstituts weiter vorantreiben. Das ist das Ergebnis einer gemeinsamen Sitzung der Präsidenten der regionalen Sparkassenverbände und der Obleute der Sparkassenvorstände heute in Berlin.

Die von DSGV-Präsident Helmut Schleweis vorgestellten Überlegungen haben heute die grundsätzliche Unterstützung der Verbandsvorsteher und der Landesobleute erhalten. DSGV-Präsident Schleweis wurde beauftragt, an diesem Ziel zu arbeiten und die dazu notwendigen Schritte zu unternehmen.

In einem ersten Schritt soll Schleweis mit der DekaBank und der Landesbank Hessen-Thüringen Gespräche mit dem Ziel der Prüfung einer engeren Zusammenarbeit beider Institute aufnehmen.

Pressekontakt
Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V.
Pressestelle
Charlottenstrasse 47
10117 Berlin Deutschland


030 20 22 55 116


030 20 22 55 119