Planspiel Börse: Über 100.000 Teilnehmende starten in die 37. Spielrunde

25. September 2019 - Pressemitteilung Nr. 33

 

Am 25. September fällt der Startschuss für Europas größtes Börsenspiel. Neben Teams aus Deutschland, Italien, Frankreich und Schweden nehmen in diesem Jahr auch Teams aus Russland und Lateinamerika teil.

Elf Wochen lang tauchen die Teilnehmenden in die Welt des Aktienhandels ein und entwickeln ihre optimale Anlagestrategie. Schüler, Lehrkräfte, Auszubildende und Journalisten starten mit 50.000 Euro. Für Studierende und andere Wertpapierinteressierte gibt es das Erwachsenenspiel Planspiel Börse Plus mit 100.000 Euro Startkapital. Dabei üben die Teilnehmenden nicht nur das Analysieren der Wirtschaftsnachrichten und Verfolgen der Aktienkurse, sondern auch das Entscheiden im Team.

„Die Sparkassen engagieren sich als öffentlich-rechtliche Kreditinstitute seit ihrer Gründung für die Finanzbildung der Bevölkerung. Mit dem Planspiel Börse ermöglichen sie Jahr für Jahr jungen Menschen, als Aktionär den Börsenhandel kennenzulernen und Wirtschaft besser zu verstehen“, erklärt Helmut Schleweis, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV). Wer am Ende gewinnt, bestimmt nicht nur der Depotgesamtwert, sondern auch die Erträge aus nachhaltigen Geldanlagen. Das Thema Nachhaltigkeit bildet seit vielen Jahren einen Schwerpunkt im Wettbewerb. Neu in diesem Jahr ist der „Orderblog“, eine Notizfunktion, mit der die Teilnehmenden ihre Kaufentscheidungen dokumentieren können. Auch in diesem Jahr wird neben der n-tv Berichterstattung und verschiedenen Social-Media-Aktivitäten die mediale Präsenz weiter ausgebaut: ein Fernsehteam von Boerse.ARD begleitet eine Schülergruppe während des Wettbewerbs mit der Kamera.

Auf die Gewinnerteams warten attraktive Preise. Das Highlight: Die drei besten Schüler-, Studierenden- und Auszubildenden-Teams in der Depotgesamt- und Nachhaltigkeitswertung reisen im März 2020 zur großen Siegergala nach Berlin. Erstmalig findet in diesem Rahmen auch das European Event mit den Gewinnern aus den anderen teilnehmenden europäischen Ländern statt. Der DSGV unterstützt die sechs studentischen Gewinner mit einem finanziellen Beitrag fürs Studium. Außerdem erhalten die Schulen der sechs Gewinnerteams den DSGV-Schulpreis in Form eines Aktionstages, beispielsweise zum Thema „Abenteuer Aktienmarkt“ oder „Erfolgreich bewerben“.

Alle wichtigen Informationen gibt es auf www.planspiel-boerse.de und auf Social-Media-Plattformen:

Pressekontakt
Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V.
Pressestelle
Charlottenstrasse 47
10117 Berlin Deutschland


030 20 22 55 116


030 20 22 55 119