„Jugend musiziert“: Sparkassen-Finanzgruppe verleiht Sonderpreis für bestes Familienensemble

12. Juni 2019 - Pressemitteilung Nr. 24

 

Mit dem „Sparkassen-Sonderpreis für besonders förderungswürdige Leistungen eines Familienensembles“ wurde in Halle (Saale) das Gesangs-Trio der Geschwister Jovic im Rahmen des 2. Preisträgerkonzertes des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“ ausgezeichnet. Die drei Schwestern Elisabeth (17), Theresia (18) und Maria (20) aus dem baden-württembergischen Mühlhausen konnten die Jury in der Kategorie „Vokal Ensembles“ mit einem mitreißenden Vortrag begeistern.

Den mit 5.000 Euro dotierten Preis überreichte Dr. Michael Ermrich, Vorsitzender des Vorstandes der Ostdeutschen Sparkassenstiftung und Geschäftsführender Präsident des Ostdeutschen Sparkassenverbandes, im Namen der Sparkassen-Finanzgruppe. „Jugend musiziert ist eine großartige Sache. Seit mehr als 50 Jahren fördern die Sparkassen, Sparkassenverbände und ihre Stiftungen den Wettbewerb und dies - gemäß ihrer dezentralen Struktur - sowohl in den Regionen als auch auf Landes- und Bundesebene. Kulturförderung beginnt für uns eben dort, wo die Sparkassen zu Hause sind: in Stadt und Land. Ich gratuliere sehr herzlich den diesjährigen Preisträgern“, so Ermrich.

Der Wettbewerb „Jugend musiziert“ verbindet die musikalische Breiten- und Spitzenförderung miteinander und entspricht damit genau der Förderphilosophie der Sparkassen-Finanzgruppe. In deren Mittelpunkt steht die Nachwuchsförderung. Ziel dieses Förderengagements ist es, junge Talente, die zu Leistungsträgern der Gesellschaft und zu Vorbildern für viele Kinder und Jugendliche werden, auf ihrem Weg zum Erfolg zu unterstützen.

Der Bundeswettbewerb, der vom 6. bis 13. Juni Halle/Saale stattfindet, wird mit Unterstützung des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV) ausgerichtet. Die Sparkassen-Finanzgruppe fördert den Wettbewerb „Jugend musiziert“ von Beginn an, also seit 56 Jahren, auf allen Ebenen und auf vielfältige Art und Weise.

Die Förderung des Wettbewerbs ist Bestandteil des gesellschaftlichen Engagements der Sparkassen-Finanzgruppe, das sich 2018 auf rund 422 Millionen Euro belief. Mit rund 134 Millionen Euro floss der größte Anteil in den Bereich Kunst und Kultur. Die Sparkassen-Finanzgruppe ist damit der größte nicht-staatliche Kulturförderer Deutschlands.

Pressekontakt
Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V.
Pressestelle
Charlottenstrasse 47
10117 Berlin Deutschland


030 20 22 55 116


030 20 22 55 119