Planspiel Börse 2018: Gewinner meistern turbulente Spielzeit

12. Dezember 2018 - Pressemitteilung Nr. 55

Heute endete die 36. Spielrunde des Planspiels Börse nach elf Wochen. Über 100.000 Schüler, Studenten, Azubis, Lehrkräfte und junge Erwachsene aus 15 Ländern nahmen an dem Wettbewerb der Sparkassen teil. Insgesamt wurden über 937.000 Aufträge abgewickelt.

Politische Ereignisse wie die Brexit-Verhandlungen und der Wirtschaftskurs in den USA wirkten sich während der Spielzeit auf die Kurse aus: Der Spielverlauf war durch viel Bewegung am Aktienmarkt und auch Kursverluste für die Teilnehmer gekennzeichnet, der Dax erreichte sein Jahrestief. Aufgrund der angespannten Börsensituation konnten nur 7 Prozent der Teilnehmer einen Depotgewinn verzeichnen. Auch in der Nachhaltigkeitsbewertung zeichneten sich innerhalb der kurzen Spielzeit nur moderate Gewinne ab.

Der Wettbewerb

Die europäischen Sparkassen vermitteln mit dem Planspiel Börse finanzielle Bildung spannend und praxisnah. Die Teilnehmer setzen sich aktiv mit den Chancen und Risiken von Wertpapieren auseinander und erhalten ein besseres Wirtschaftsverständnis. Auch steht die nachhaltige Ausrichtung von Unternehmen im Fokus des Wettbewerbs. Von diesen Erfahrungen profitieren die Teilnehmer auch später bei eigenen Finanzentscheidungen. Der internationale Charakter ist eine Besonderheit des Wettbewerbs. Neben Teams aus Europa waren auch Spielgruppen aus Russland, Bolivien, Chile, Ecuador, El Salvador, Honduras, Kolumbien, Mexiko, Panama, Peru und Sambia dabei.

Die Sieger

Depotgesamtsieger

Platz 1
2 Kreativlose und 1 Keks
Sparkasse Osterode am Harz
58.741,38 Euro

Platz 2
4andahalfmenSE83
Berliner Sparkasse
58.269,32 Euro

Platz 3
TRIANGLE KG
Kreissparkasse Saale-Orla
57.758,91 Euro

 

Nachhaltigkeitssieger

Platz 1
Amaryllis
Sparkasse Bayreuth
4.626,52 Euro

Platz 2
Supreme Flaschen
Sparkasse Hochschwarzwald
4.207,02 Euro

Platz 3
A7LA SHABAB
Sparkasse Essen
3.548,51 Euro

Depotgesamtsieger Europa

Platz 1 in Deutschland
2 Kreativlose und 1 Keks
Sparkasse Osterode am Harz
58.741,38 Euro

Platz 1 in Frankreich
Watchachapanpan
Finances & Pédagogie
56.168,37 Euro

Platz 1 in Luxemburg
Homines Economici
Banque et Caisse d'Épargne de l'État
52.609,71 Euro

Platz 1 in Italien
BCR
Fondazione Cassa di Risparmio Trento e Rovereto
52.339,25 Euro

Platz 1 in Schweden
MEL
Sparbanken Västra Mälardalen
49.158,22 Euro

Depotgesamtsieger

Platz 1
McBirdie
Stadtsparkasse München
112.664,39 Euro

Platz 2
Aktien Ronaldo
Sparkasse Krefeld
110.795,88 Euro

Platz 3
holla holla get dollar
Stadtsparkasse Augsburg
107.691,04 Euro

Nachhaltigkeitssieger

Platz 1
Mathter-T
Sparkasse Dortmund
5.442,47 Euro

Platz 2
SKlatio-Malte
Sparkasse Aachen
5.247,06 Euro

Platz 3
gordon-fox
Kreissparkasse Kaiserslautern
4.409,60 Euro

Die Preise

Die drei besten Schüler-, Studenten- und Auszubildenden-Teams in der Depotgesamt- und Nachhaltigkeitswertung nehmen am 21. März 2019 an der Siegergala in Stuttgart teil. Außerdem feiert das beste Schülerteam in der Depotgesamtwertung mit den Gewinnern der anderen europäischen Teilnehmerländer beim European Event in Brüssel. Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) unterstützt die sechs studentischen Gewinner mit einem finanziellen Beitrag zum Studium. Außerdem erhalten die Schulen der sechs Gewinnerteams einen attraktiven Schulpreis in Form eines Aktionstages mit interessanten Themen, wie Lernmotivation oder Bewerbungstraining.

Zusätzlich vergeben Sparkassenverbände und Sparkassen auf regionaler Ebene weitere Preise. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie auf der Planspiel-Börse-Website der örtlichen Sparkasse.

Pressekontakt
Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V.
Pressestelle
Charlottenstrasse 47
10117 Berlin Deutschland


030 20 22 55 116


030 20 22 55 119