Rating

Stark im Verbund mit guter Bonität

Die Sparkassen-Finanzgruppe hat bei den Ratingagenturen Moody’s Investors Service ein Corporate Familiy Rating (Verbundrating) von Aa2, ein Floor-Rating von DBRS von A sowie ein Gruppenrating von Fitch von A+ eingeholt.

An den nationalen und internationalen Finanz- und Kapitalmärkten nimmt die Bedeutung externer Ratings zu. Das Verbundrating von Moody’s stellt eine Bonitätsbeurteilung der gesamten Sparkassen-Finanzgruppe dar.

Das Floor-Rating von DBRS bringt zum Ausdruck, dass die Bonität jedes Mitgliedes der Sicherungseinrichtungen der Sparkassen-Finanzgruppe mindestens mit A bewertet wird. Somit kann kein Institut, das der Sicherungseinrichtung angehört, unter diese Bewertungen fallen. Fitch erteilte 2010 erstmals den Sparkassen ein Gruppenrating in Höhe von A+ .

Das Verbundrating von Moody’s, das Floor-Ratings von DBRS und das Group Rating von Fitch sind echte, kapitalmarktfähige Ratings. Allerdings stellt das Verbundrating von Moody's keine Einheitsnote dar und ist nicht individuell nutzbar. Das Floor-Rating von DBRS sowie das Gruppenrating von Fitch können sich dagegen die Institute einzeln zuweisen lassen. Sie können dann wie Individualratings genutzt werden.

Disclaimer

Die von uns veröffentlichten Berichte zum Rating-Floor bzw. Floor-Rating bzw. Group Rating beinhalten öffentlich zugängliche Informationen. Der DSGV macht sich diese Angaben nicht zu eigen. Sie sind auch nicht als Empfehlung für den Kauf von Einzelwerten gedacht. Der DSGV übernimmt keine Haftung für Vollständigkeit, Aktualität, Richtigkeit und Auswahl der Informationen.

Kontakt

Kontakt

Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V.

Charlottenstraße 47
10117 Berlin

Positionen & Publikationen

Der Verband

Sparkassen-Finanzgruppe

Unsere Verantwortung

Presse

nach oben Seite drucken               Teilen: