Ombudsmann Dr. h.c. Hans-Joachim Bauer

Präsident des Thüringer Oberlandesgerichts a.D., Präsident des Thüringer Verfassungsgerichtshofs a.D.

Dr. h.c. Hans-Joachim Bauer

Geboren:
1941 in Mannheim

Juristische Ausbildung: 
1965 Erstes Staatsexamen in Heidelberg
1968 Zweites Staatsexamen in Mainz

Berufstätigkeit:
1969 Gerichtsassessor beim LG Frankenthal/Pfalz
1972 Richter am Landgericht
1972 - 1976 Abordnung als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Bundesverfassungsgericht
1977 Richter am Oberlandesgericht Zweibrücken
1986 Abordnung an das Justizministerium Rheinland Pfalz
1987 Ernennung zum Präsidenten des LG Kaiserslautern
1990 Abordnung in den Bereich des Justizministers des Freistaats Thüringen
1992 Ernennung zum Präsidenten des Bezirksgerichts Erfurt
1993 Ernennung zum Präsidenten des Thüringer OLG in Jena
1995 Mitglied des Thüringer Verfassungsgerichtshofs (Nebenamt)
1999 Ehrenpromotion durch die Juristische Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena
2000 Präsident des Thüringer Verfassungsgerichtshofs (Nebenamt)
2006 Eintritt in den Ruhestand

Weitere wissenschaftliche Tätigkeiten
u.a. Herausgeber und Mitautor in Bauer/von Oefele, GBO-Kommentar, Mitautor in Bauer/Schlick/Hülbusch, Kommentar zum Thüringer Nachbarrechtsgesetz, sowie Mitautor in Hülbusch/Bauer/Schlick, Nachbarrecht für Rheinland-Pfalz und das Saarland
 

Positionen & Publikationen

Der Verband

Sparkassen-Finanzgruppe

Unsere Verantwortung

Presse

nach oben Seite drucken               Teilen: