Deutscher Bürgerpreis

Der Deutsche Bürgerpreis ist der größte Ehrenamtspreis Deutschlands. Den Impuls zu seiner Gründung gab die Empfehlung einer Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages im Jahr 2003. Er wird seither von starken Partnern getragen –  von vielen Bundestagsabgeordneten und den kommunalen Spitzenverbänden. Und natürlich von den Sparkassen. Darüber hinaus ist er in den Regionen verankert. Kommunen und Sparkassen motivieren zur Teilnahme. Es gibt sogar rund 80 lokale und regionale Initiativen, die eigene Preise unter dem Dach des Deutschen Bürgerpreises vergeben.

Attraktiv für Ehrenamtliche
Für die ehrenamtlichen Initiativen ist eine Teilnahme sehr attraktiv. Mehr als 1.800 Personen und Initiativen wurden in den letzten zehn Jahren ausgezeichnet. Allein im vergangenen Jahr standen wieder mehr als 440.000 Euro Preisgelder auf regionaler und Bundesebene zur Verfügung. Wichtiger als diese Mittel ist aber für viele Initiativen: Die Auszeichnung mit dem Deutschen Bürgerpreis öffnet Türen.

Das Wettbewerbsjahr 2016
Bürgerschaftliches Engagement ist mit Blick auf die Flüchtlingssituation wichtiger denn je. Ein Deutschkurs allein bedeutet noch keine Integration. Integration braucht Menschen. Ehrenamtliche, die im wahrsten Sinne des Wortes eine helfende Hand reichen – für Menschen, die sich von der Gesellschaft abgehängt fühlen oder die erst vor Kurzem als Migranten und Hilfesuchende hier angekommen sind.

Dynamische, vielfältige und lebenswerte Zukunft gestalten
Was Ehrenamtliche hierbei leisten, ist ein wichtiger Beitrag für das Zusammenleben in der Gesellschaft. Sie gehen auf Menschen zu und vermitteln ihnen ein Verständnis für Chancen, Werte und Traditionen in unserer Gesellschaft. Zum Beispiel, indem sie in Vereinen miteinander Sport treiben, im Chor singen, Theater spielen. Oder indem sich Bürgerinitiativen für „Teilhabe“ einsetzen, indem sie den Austausch und das Miteinander fördern. All diese Formen des Engagements bereichern die Gemeinschaft. Sie tragen dazu bei, in unseren Städten, Landkreisen und Gemeinden eine dynamische, vielfältige und lebenswerte Zukunft zu gestalten.

„Deutschland 2016 – Integration gemeinsam leben“
Unter diesem Motto würdigt der Deutsche Bürgerpreis 2016 daher Personen und Projekte, die mit ihrem Engagement dazu beitragen. Bewerbungen sind möglich vom 14. März bis 30. Juni 2016. Informationen gibt es bei der örtlichen Sparkasse oder unter www.deutscher-buergerpreis.de.

Kontakt

Kontakt

Jörg Kannwischer

Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V.
Charlottenstraße 47
10117 Berlin

E-Mail-Kontakt

Positionen & Publikationen

Der Verband

Sparkassen-Finanzgruppe

Unsere Verantwortung

Presse

nach oben Seite drucken               Teilen: